Diese Frage stelle ich mir seit ein paar Tagen! Vor ein paar Wochen war mein Blog mittels der Google Blog-Suche noch nicht aufzufinden. Deshalb habe ich die Feed-Adresse meines Blogs schnell händisch eingesandt um in den Blog-Index aufgenommen zu werden. Ein paar Tage später waren meine Beiträge auch in den Suchergebnissen aufgelistet! Cool, freut mich! Seitdem schaue ich fast nach jedem Posting in die Blog-Suche und prüfe, ob der Artikel schon gelistet wird. Dafür klicke ich in der Google Blog-Suche auf “erweiterte Blog-Suche” und gebe bei “unter dieser URL” die URL meines Blogs ein. Also www.zielgruppe-ich.de. Die Suchergebnisse weisen dann alle erfassten Artikel in zeitlicher Reihe (der aktuellste Artikel oben) auf. Normalerweise bin ich überrascht und erstaunt, wie schnell meine Artikel in der Google Blog-Suche erscheinen.

Seit Montag jedoch nicht mehr. Am Montag habe ich einen Artikel geschrieben über zwei Bücher, welche sich stark mit den Themen Internet, Google und den daraus resultierenden Chancen und Risken handelt. Das Wort Google fällt öfter als in meinen anderen Artikeln. Nun – um auf den Punkt zu kommen – dieser Artikel ist bis heute nicht in der Ergebnisliste von Google`s Blog-Suche aufgetaucht.

Da stimmt doch was nicht. So muss ich mir die Frage stellen, ob sich Google vorbehält diverse Artikel und Seiten, welche Google behandeln (bzw. das Wort “Google” verhältnismässig oft aufweisen), vorher unter die Lupe zu nehmen und nicht so zügig in den Index aufzunehmen.

Sollte ich recht behalten, wird dieser Artikel wohl auch nicht so schnell auffindbar sein. Zumindest über die Blog-Suche. Dann lege ich alle Hoffnung in die neue “Wundersuchmaschine” ;-)