Nachdem ich vor kurzem berichtet habe, dass ich in den EInstellungen dess “all in one SEO”-Plugins META-Angaben noch händisch eingetragen hatte,habe ich nun im Webmaster Watchblog folgendes gelesen:

Nicht mehr allzu große Bedeutung haben Meta-Tags, da sie früher „missbraucht“ wurden. Es wurden also Meta-Tags angegeben, die aber gar nichts mit der Seite zu tun hatten. Deshalb sind Meta-Tags nicht mehr so wichtig. Man sollte allerdings drauf achten, dass nicht jede Seite die gleichen Meta-Tags und die gleichen Beschreibungen haben. Dies wirkt sich nämlich negativ auf die Seite aus.

Demnach sollte ich meine Einstellungen wohl rückgängig machen. Jetzt bin ich mir unsicher… das Plugin bietet schließlich die Möglichkeit diese Angaben zu jedem Post einzutragen!